Fest der Liebe

close up of tree against sky
Photo by Pixabay on Pexels.com

Mit dem 1. Dezember sind wir nun im Advent angekommen und man könnte nun glauben, dass sich alle auf das Fest der Liebe vorbereiten. Statt dessen sind viele mit dem Konsum beschäftigt und kaufen Geschenke, von denen nicht immer sicher ist, dass sie dem Beschenkten auch gefallen. Oft wissen wir gar nicht, was sich der andere eigentlich wünschen würde, dabei wäre gerade das hinhören vielleicht das größte Geschenk.

Da kann es sogar passieren, dass man den Lebenspartner auch nicht immer ganz versteht und obwohl man verliebt ist, glaubt man manches Mal, dass das Herz eine andere Sprache spricht. Und genau betrachtet, kann das durchaus passieren, wenn man sich nicht bewusst ist, dass die Liebe 5 verschiedene Sprachen kennt.

Dann wäre das vielleicht ein ideales Geschenk für einen selber, seinen Partner oder einen guten Freund, wenn es einen „Sprachkurs“ braucht. Dann empfehle ich für heuer das Buch, „Die 5 Sprachen der Liebe“, von Gary Chapman (ISBN-10: 3861221268).

Vielleicht hilft es, wenn wir uns besser verstehen und unsere Herzen öffnen, damit auch unsere Gesellschaft zusammenwächst, statt sich zu streiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s